Donnerstag, 14. September 2017

Trauer und Hoffnung

Trauerkarten sind häufig in schwarz oder anthrazit und weiß gestaltet. Da der Adressat dieser Karte am Meer wohnt, habe ich - inspiriert von Stempelfreundin  Maike - ein maritimes Thema ausgewählt und um naturnahe Farben ergänzt.


Gleichzeitig wollte ich damit eine positive Botschaft vermitteln. Ob es mir gelungen ist?

Von Stampin'Up! habe ich hierfür verwendet:



Kreative Stunden wünscht euch
eure Angelika

Freitag, 8. September 2017

Eine Rose zum Geburtstag

Gemeinsames Basteln macht großen Spaß,  das ist nicht neu :)! Dass es auch bisherigen Vorlieben eine ganz neue Richtung geben kann, durfte ich beim letzten Treffen erneut erfahren.
Das Set Rosenzauber (JK S. 162) gibt es schon seit längerem und ich habe es immer überblättert. Als meine Stempelschwester Sonja uns dazu ihre Idee vorstellte, hat es mich doch erwischt.


Mit Schüttelkarten hatte ich mich auch noch nicht oft beschäftigt.

Hier eine kurze Anleitung dazu:
- das Deckblatt, hier Farbkarton in Himbeerrot, wird Ton in Ton bestempelt, der Spruch ist embossed
- aus dem FK wird die Rose ausgestanzt, sie kann später einen Platz im Inneren der Karte finden
- die entstandene "Öffnung" im FK wird von hinten mit Folie beklebt und damit geschlossen
- nun wird aus einem Stück Moosgummi erneut die Rose ausgestanzt, wobei um die "Öffnung" herum ein Rand von mindestens 1 cm verbleiben muss
- dieses Stück Moosgummi, also das Negativ des Ausstanzens, wird von hinten so auf die Folie geklebt, dass die Öffnungen übereinander liegen und mit Glitter, Pailletten u.ä. gefüllt werden können
- wenn jetzt die Grundkarte, hier extrastarker FK in Flüsterweiß, auf das Deckblatt geklebt wird, ist das Schüttelfenster durch das Moosgummi fest verschlossen; ggf. können noch Dimensionals als Abstandhalter an den Ecken verwendet werden
- zum Schluss wird die ausgestanzte Moosgummiform passend auf die Folie geklebt

Von Stampin'Up! wurde hier verwendet:


Mögt ihr es einmal versuchen?
Eure Angelika

Sonntag, 3. September 2017

Unter dem Meer

Hier zeige ich euch eine weitere Karte zum Meer, diesmal aus der Perspektive eines Tauchers. Auch hierfür ist das schöne Designerpapier "Am Meer" bestens geeignet.


Diese Farbkombination gefällt bestimmt auch einem männlichen Geburtstagskind.

Von Stampin'Up! verwendete Materialien:



Einen schönen Sonntag wünscht euch
eure Angelika

Freitag, 1. September 2017

Hurra, der Neue ist da!

Es ist endlich soweit: ab heute ist der Herbst-/Winterkatalog 2017 gültig und wir nähern uns mit Riesenschritten der Weihnachtszeit.
Angesichts des spätsommerlichen Wetters mag das befremdlich wirken, aber - damit Weihnachten nicht wie so oft plötzlich vor der Tür steht - kann man ja schon langsam mit der Produktion der saisonalen Karten und Verpackungen beginnen.
Die neuen Produkte bieten eine Vielfalt an Inspiration.


Durch Anklicken des Covers auf der Sidebar gelangt ihr zur PDF-Version, ein Print-Exemplar könnt ihr bei mir über angelika@stempelkitten.de bestellen.

Bleibt kreativ,
eure Angelika

Dienstag, 29. August 2017

Strandleben

An einem sonnigen Tag wie heute hab ich wieder ganz doll Sehnsucht nach dem Meer und dann fällt mir wie von selbst dieses schöne Designerpapier in die Hände. Dabei sind dann gleich 2 Karten entstanden, von denen ihr eine hier seht:



Könnte auch am Roten Meer sein, oder? :)
Gleichzeitig nehme ich damit am MatchtheSketch 191 teil.

Dies war die Vorlage:




Von Stampin'Up! habe ich heute verwendet:




Die 2. Karte seht ihr am Wochenende.

Liebe Bastelgrüße
eure Angelika

Sonntag, 27. August 2017

Frühstücks-Swap

Neulich habe ich mit Stempelschwestern und -bruder einen tollen Basteltag verbracht und wie es dabei so Brauch ist, wurde auch geswappt.


Es ist immer wieder erstaunlich, was für schöne Ideen da umgesetzt werden.
Für meinen Swap habe ich mich auf eine Idee von meiner Freundin Tina  besonnen, die Fenster-Box  aber mit einem anderen Inhalt gefüllt.


Und was versteckt sich darin? Ein Gläschen mit selbst gemachtem Apfel-Holunder-Gelee. Nicht auf den ersten Blick erkennbar, da es noch dunkler als die Stempelfarbe Brombeermousse ist :).


Hier das Rezept dazu:
- ich habe Äpfel und Holunderbeeren in einem Dampfentsafter mit wenig Zucker entsaftet, es spielt keine Rolle, ob man die Früchte getrennt oder direkt zusammen entsaftet; manche Apfelsorten haben erst nach dem Holunder Saison
- vom abgekühlten Saft mischt man 750 ml mit 1 Päckchen Beerengelierzucker oder Gelierzucker 2:1 und dem Saft einer halben Zitrone und kocht das Ganze nach Vorschrift auf
- das Abfüllen der kleinen Gläschen klappt am besten mit einem kleinen Trichter
- das fertige Gelee reicht für 10 Gläschen plus 2 mittelgroße Marmeladengläser

Die Verpackung ist mit dem - leider nicht mehr erhältlichen - Designerpapier "Zauberhaft" entstanden, dessen Muster sich erst nach dem Einfärben mit Schwämmchen voll entfaltet.

Von Stampin' Up! habe ich verwendet:


Na, Appetit bekommen?
Eure Angelika

Dienstag, 22. August 2017

Happy Celebrations

Workshops machen ja sooo viel Spaß, das konnte ich neulich wieder auf einer Veranstaltung bei Claudia feststellen. Es gab viele neue Produkte auszuprobieren und dies hatte zur Folge, dass meine Wunschliste ein gutes Stück gewachsen ist.
Fazit: Diese großen Buchstaben muss ich einfach haben!



Die Karte ist unkompliziert und schnell gewerkelt und eignet sich - z.B. mit Blautönen - auch gut für männliche Geburtstagskinder.

Von Stampin' Up! habe ich verwendet:


Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht euch
eure Angelika