Samstag, 28. November 2015

Kleiner Trost - Gutscheinkarte

Wenn's mal nicht so gut läuft, wie man es sich erhofft hat, können tröstende Worte Halt und neuen Mut geben.
Wie schön, dass Stampin'Up! auch für solche Anlässe jetzt ein Stempelset mit dazu passenden Stanzformen im Programm hat. Es heißt "Worte die gut tun", und mit seinem Verkauf wird zusätzlich die Kinderhilfe-Organisation der Ronald McDonald Häuser unterstützt.
Ich habe aus dem Set dieses Motiv gewählt:
 
 Die Trägerkarte enspricht einem längs halbierten DIN A4 Bogen, wird bei 10,2 und 24,6 cm gefalzt und am unteren Ende jeweils 2,5 cm links und rechts vom Rand mit dem Envelope Punch Board gestanzt. Dadurch kann die Karte später verschlossen werden.
Um den Kontrast zwischen Deckblatt und Grundkarte zu mildern, habe ich vor dem Stempeln ganz leicht mit Himmelblau geinkt.
 
Beim Öffnen der Karte wird ein Einleger (9 x 19 cm; gefalzt bei 1 cm und 13 cm) herausgezogen, der innen Platz für einen Gutschein oder einen kleinen Umschlag bietet. 
Dadurch wird die Karte insgesamt etwas "dicker", deshalb empfiehlt sich für einen sicheren Verschluss eine Banderole.
 

Von Stampin'Up! habe ich verwendet:
Cardstock: Espresso, Ockerbraun, Vanille pur, Designerpapier Neutralfarben, Weißes Pergament
Stempelfarben: Currygelb, Farngrün, Terrakotta, Himmelblau, Ockerbraun, Wildleder
Stempelsets: Worte die gut tun, Kinda Eclectic
Stanzformen: Baum, Wellenoval
Sonstiges: Envelope Punch Board, Geschenkband, Klebemittel, Klettverschluss

Diese Gutscheinkarte war eines der Projekte auf unserem Herbst- und Weihnachts-Workshop. Wir haben unseren Gästen ein weiteres Design zur Auswahl angeboten, das ihr bei Tina findet. Den Gästen hat das Nachbasteln dieses Projektes sehr gefallen.
Vielleicht habt ihr ja auch Lust dazu!

Kreative Ideen wünscht euch
Angelika



Dienstag, 24. November 2015

Ahorn im Herbst

Zunächst ein herzliches Willkommen an Helga und Claudia. Schön, dass ihr zu meinem Blog gefunden habt.

Gegen grauen Himmel und feuchte Kühle hilft mir am besten die Erinnerung an die farbige Seite des Herbstes. Diese Karte war eines der Projekte auf unserem Herbst- und Weihnachtsworkshop, und sie wurde von den Gästen mit viel Freude nachgebastelt.
Die Idee fand ich im Internet bei Dawn, habe dazu aber eine deutschsprachige Anleitung verfasst, die ihr hier findet.


Der Herbstgruß lässt sich gut mit Wünschen zu unterschiedlichen Anlässen, z.B. Geburtstagen kombinieren. Das habe ich bei einer lieben Stempelschwester getan und dabei auch das ausgestanzte Ahornblatt für die Innendekoration genutzt.

Von Stampin'Up! habe ich folgende Materialien verwendet:
Cardstock: Espresso, Mandarinorange, Savanne, Flüsterweiß
Stempelfarben: Memento, Espresso, Osterglocke, Savanne, Mandarinorange
Stempelsets: Hardwood, Fröhliche Stunden
Stanzformen: Laub, Großes Oval, Wellenoval
Sonstiges: Goldgarn für die Schleife, Klebemittel

Liebe Bastelgrüße von
eurer Angelika



Sonntag, 22. November 2015

Team Stempel-Biene Blog Hop Advent und Weihnachten

Nach Wochen voller Licht und Farben führt uns der Herbst nun in eine Zeit der Besinnung auf die Vergänglichkeit allen Lebens.
Doch leise kündigt sich schon die Vorfreude auf Advent und Weihnachtszeit an.

Seid auch ihr auf der Suche nach Ideen?
Dann lasst euch vom Team Stempel-Biene inspirieren und holt euch Anregungen für eure eigenen Bastelwerke. Wir haben für euch einen Blog Hop vorbereitet, der euch Klick für Klick von einem Teammitglied zum nächsten führt.

Manchmal werde ich schon melancholisch: täglich früher einsetzende Dunkelheit - Dauerregen - Frösteln trotz warmer Kleidung ... Da wünsche ich mir ein heißes Getränk an einem gemütlichen Plätzchen. Hierfür habe ich mir eine Lichterkarte gewerkelt, die auf unserem Workshop am letzten Samstag schon fleißig nachgebastelt wurde. 


Sie zu basteln ist nicht schwierig, nur das deckungsgleiche Ausstanzen der Tannenbäume ist ein bisschen tricky. Es ist sinnvoll, die drei Schichten einzeln auszustanzen, nachdem man jeweils vorher mit einem Bleistift den Umriss nachgezeichnet hat.


Die ausgestanzten Formen lassen sich für die Gestaltung des Deckblattes weiter verwenden.


Zur Sicherheit dürfen natürlich nur LED-Teelichter verwendet werden.

Von Stampin'Up! habe ich verwendet: 
Cardstock: Olivgrün, Flüsterweiß, Glutrot, Weißes Pergamentpapier, Glitzerpapier Rot, Designerpapier Fröhliche Feiertage
Stempelkissen: Olivgrün, Moosgrün, Glutrot
Stempelsets: Christbaumfestival, Fröhliche Stunden
Stanzformen: Tannenbaum, Itty Bitty Akzente, Wortstanze, Modernes Label (nicht mehr im Katalog)
Sonstiges: Klebemittel, LED-Teelicht


Nun geht es aber mit dem Blog Hop weiter.

 

Wenn ihr gerade von Sabines Blog kommt, dann geht es nun weiter bei Timea   


Hier sind alle Teilnehmerinnen des Blog Hops:





Viel Spaß beim Hoppen! Vielleicht bekommt ihr ja Lust aufs Nachbasteln?
Fragen zu den Projekten beantworten wir gern, und über einen netten Kommentar freuen wir uns sehr.

Liebe Bastelgrüße sendet euch
Angelika