Donnerstag, 14. September 2017

Trauer und Hoffnung

Trauerkarten sind häufig in schwarz oder anthrazit und weiß gestaltet. Da der Adressat dieser Karte am Meer wohnt, habe ich - inspiriert von Stempelfreundin  Maike - ein maritimes Thema ausgewählt und um naturnahe Farben ergänzt.


Gleichzeitig wollte ich damit eine positive Botschaft vermitteln. Ob es mir gelungen ist?

Von Stampin'Up! habe ich hierfür verwendet:



Kreative Stunden wünscht euch
eure Angelika

Freitag, 8. September 2017

Eine Rose zum Geburtstag

Gemeinsames Basteln macht großen Spaß,  das ist nicht neu :)! Dass es auch bisherigen Vorlieben eine ganz neue Richtung geben kann, durfte ich beim letzten Treffen erneut erfahren.
Das Set Rosenzauber (JK S. 162) gibt es schon seit längerem und ich habe es immer überblättert. Als meine Stempelschwester Sonja uns dazu ihre Idee vorstellte, hat es mich doch erwischt.


Mit Schüttelkarten hatte ich mich auch noch nicht oft beschäftigt.

Hier eine kurze Anleitung dazu:
- das Deckblatt, hier Farbkarton in Himbeerrot, wird Ton in Ton bestempelt, der Spruch ist embossed
- aus dem FK wird die Rose ausgestanzt, sie kann später einen Platz im Inneren der Karte finden
- die entstandene "Öffnung" im FK wird von hinten mit Folie beklebt und damit geschlossen
- nun wird aus einem Stück Moosgummi erneut die Rose ausgestanzt, wobei um die "Öffnung" herum ein Rand von mindestens 1 cm verbleiben muss
- dieses Stück Moosgummi, also das Negativ des Ausstanzens, wird von hinten so auf die Folie geklebt, dass die Öffnungen übereinander liegen und mit Glitter, Pailletten u.ä. gefüllt werden können
- wenn jetzt die Grundkarte, hier extrastarker FK in Flüsterweiß, auf das Deckblatt geklebt wird, ist das Schüttelfenster durch das Moosgummi fest verschlossen; ggf. können noch Dimensionals als Abstandhalter an den Ecken verwendet werden
- zum Schluss wird die ausgestanzte Moosgummiform passend auf die Folie geklebt

Von Stampin'Up! wurde hier verwendet:


Mögt ihr es einmal versuchen?
Eure Angelika

Sonntag, 3. September 2017

Unter dem Meer

Hier zeige ich euch eine weitere Karte zum Meer, diesmal aus der Perspektive eines Tauchers. Auch hierfür ist das schöne Designerpapier "Am Meer" bestens geeignet.


Diese Farbkombination gefällt bestimmt auch einem männlichen Geburtstagskind.

Von Stampin'Up! verwendete Materialien:



Einen schönen Sonntag wünscht euch
eure Angelika

Freitag, 1. September 2017

Hurra, der Neue ist da!

Es ist endlich soweit: ab heute ist der Herbst-/Winterkatalog 2017 gültig und wir nähern uns mit Riesenschritten der Weihnachtszeit.
Angesichts des spätsommerlichen Wetters mag das befremdlich wirken, aber - damit Weihnachten nicht wie so oft plötzlich vor der Tür steht - kann man ja schon langsam mit der Produktion der saisonalen Karten und Verpackungen beginnen.
Die neuen Produkte bieten eine Vielfalt an Inspiration.


Durch Anklicken des Covers auf der Sidebar gelangt ihr zur PDF-Version, ein Print-Exemplar könnt ihr bei mir über angelika@stempelkitten.de bestellen.

Bleibt kreativ,
eure Angelika

Dienstag, 29. August 2017

Strandleben

An einem sonnigen Tag wie heute hab ich wieder ganz doll Sehnsucht nach dem Meer und dann fällt mir wie von selbst dieses schöne Designerpapier in die Hände. Dabei sind dann gleich 2 Karten entstanden, von denen ihr eine hier seht:



Könnte auch am Roten Meer sein, oder? :)
Gleichzeitig nehme ich damit am MatchtheSketch 191 teil.

Dies war die Vorlage:




Von Stampin'Up! habe ich heute verwendet:




Die 2. Karte seht ihr am Wochenende.

Liebe Bastelgrüße
eure Angelika

Sonntag, 27. August 2017

Frühstücks-Swap

Neulich habe ich mit Stempelschwestern und -bruder einen tollen Basteltag verbracht und wie es dabei so Brauch ist, wurde auch geswappt.


Es ist immer wieder erstaunlich, was für schöne Ideen da umgesetzt werden.
Für meinen Swap habe ich mich auf eine Idee von meiner Freundin Tina  besonnen, die Fenster-Box  aber mit einem anderen Inhalt gefüllt.


Und was versteckt sich darin? Ein Gläschen mit selbst gemachtem Apfel-Holunder-Gelee. Nicht auf den ersten Blick erkennbar, da es noch dunkler als die Stempelfarbe Brombeermousse ist :).


Hier das Rezept dazu:
- ich habe Äpfel und Holunderbeeren in einem Dampfentsafter mit wenig Zucker entsaftet, es spielt keine Rolle, ob man die Früchte getrennt oder direkt zusammen entsaftet; manche Apfelsorten haben erst nach dem Holunder Saison
- vom abgekühlten Saft mischt man 750 ml mit 1 Päckchen Beerengelierzucker oder Gelierzucker 2:1 und dem Saft einer halben Zitrone und kocht das Ganze nach Vorschrift auf
- das Abfüllen der kleinen Gläschen klappt am besten mit einem kleinen Trichter
- das fertige Gelee reicht für 10 Gläschen plus 2 mittelgroße Marmeladengläser

Die Verpackung ist mit dem - leider nicht mehr erhältlichen - Designerpapier "Zauberhaft" entstanden, dessen Muster sich erst nach dem Einfärben mit Schwämmchen voll entfaltet.

Von Stampin' Up! habe ich verwendet:


Na, Appetit bekommen?
Eure Angelika

Dienstag, 22. August 2017

Happy Celebrations

Workshops machen ja sooo viel Spaß, das konnte ich neulich wieder auf einer Veranstaltung bei Claudia feststellen. Es gab viele neue Produkte auszuprobieren und dies hatte zur Folge, dass meine Wunschliste ein gutes Stück gewachsen ist.
Fazit: Diese großen Buchstaben muss ich einfach haben!



Die Karte ist unkompliziert und schnell gewerkelt und eignet sich - z.B. mit Blautönen - auch gut für männliche Geburtstagskinder.

Von Stampin' Up! habe ich verwendet:


Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht euch
eure Angelika

Donnerstag, 10. August 2017

Nanu, ich mag Flamingos?

Bisher hatte ich mich noch nicht besonders für den Flamingo interessiert, aber beim letzten Bastelnachmittag habe ich das Set doch ausprobiert und ... angebissen. Mit den Klarsichtstempeln ist die Gestaltung ganz leicht.


Die Wasserfläche habe ich mit einem eingefärbten Acrylblock "gestempelt".

Von Stampin'Up! habe ich verwendet: 


Probiert es doch selbst einmal aus.

Kreative Grüße von
eurer Angelika




Montag, 31. Juli 2017

Kaffee olé!

Gemeinsames Basteln mit meiner Freundin  Tina - endlich war es wieder soweit!
Einen ganzen Tag lang die ersten "Must-Haves" aus dem neuen Katalog auszuprobieren, das machte einen Riesenspaß! 

Da wir unterschiedliche Produkte bestellt hatten, konnten wir beim Ausprobieren gar nicht alle Möglichkeiten nutzen.
Ich habe zuerst mit "Kaffee, olé!" gewerkelt, schaut einmal ...


... und mich, wie könnte es anders sein, in dieses Set verguckt :). Es machte auch nichts, dass Tina das dazu passende Designerpapier vergessen hatte, es ist ja so einfach, selbst welches zu gestalten.

Von Stampin'Up! habe ich verwendet:


Na, gefällt sie euch?

Liebe Bastelgrüße,
eure Angelika


Donnerstag, 27. Juli 2017

Fröhliche Gänseblümchen

Nachdem meine Gänseblümchen-Stanze nun endlich geliefert werden konnte, habe ich nicht nur sie sondern auch das passende Designerpapier sofort eingeweiht.





Zunächst habe ich ein Blümchen auf das Deckblatt gestempelt und ausgestanzt. Dadurch erhielt ich gleich zwei Ergebnisse: links schimmert die Mattung durch, das Ausgestanzte konnte ich für die Mitte verwenden. Die rechte Form wurde aus DP gestanzt.

Man kann die Gänseblümchen auch fülliger gestalten, wenn man pro Blüte zweimal ausstanzt und die Formen auf Lücke zusammenklebt.

Von Stampin'Up! habe ich verwendet:


Bleibt kreativ,
eue Angelika

Donnerstag, 20. Juli 2017

Federleicht

Eigentlich waren die Stempel mit den Federn schon für den Flohmarkt beiseite gelegt, aber dank der Vorliebe eines Geburtstagskindes für dieses Motiv sind sie nun gerettet!


Es sind noch weitere Oldies zum Einsatz gekommen, etwa die Prägeform Wolken, die Feder-Framelits oder auch das - sorgsam gehütete - Emboss Prägepulver in Aquamarin.
Leider lässt das Foto den Emboss-Effekt auf den ausgestanzten Federn nicht erkennen.

Von Stampin' Up! verwendete Materialien:


Viele kreative Ideen wünscht euch
eure Angelika




Samstag, 15. Juli 2017

DP Variationen 3

Heute zeige ich euch die beiden Karten mit dem Designerpapier Zarter Frühling, die mit Grundkarten in Wasabigrün gestaltet sind. Von der gleichen Farbe sind auch die Sprüche sowie die Mattung.


Für die Libelle und den Schmetterling links habe ich alte und neue In Color Farben - Brombeermousse und Feige - kombiniert, sie unterscheiden sich nur in Nuancen voneinander, haben aber jede ihren besonderen Charakter.


Für den Schmetterling auf der rechten Karte habe ich die gleiche Two Step-Technik wie  hier bei der blauen Version angewandt, dabei aber jeweils erst den zweiten Abdruck gestempelt um eine sanftere Färbung zu erzielen.


Viel Erfolg beim Nachbasteln wünscht euch
eure Angelika

Dienstag, 11. Juli 2017

DP Variationen 2

Heute zeige ich euch zwei weitere Karten aus dem Sechserpack vom letzten Post, und zwar die himmelblaue Version.


Links habe ich statt Himmelblau jedoch Aquamarin gestempelt, damit sich die gestanzten Schmetterlinge besser abheben.


Für den großen Schmetterling auf der rechten Karte habe ich mit der Two Step Technik gearbeitet und das Aquamarin durch Petrol verstärkt sowie mit Feige kontrastiert.


Die großen Schmetterlinge werden mit Thinlits-Formen ausgestanzt, die Handstanze für den kleinen Schmetterling wird im neuen Katalog jedoch nicht mehr angeboten. Echt schade!

Am Wochenende könnt ihr euch die beiden noch fehlenden Karten hier anschauen.

Bleibt kreativ,
eure Angelika

Freitag, 7. Juli 2017

Sechs auf einen Streich

Designerpapier hat es wirklich schwer! Während Stanzformen und Stempel meist für mehrere Jahre aktuell bleiben, sind die schönen gemusterten Bögen nur für wenige Monate (Saisonkataloge und SAB) oder ein einziges Jahr (Hauptkatalog) bestellbar. Danach heißt es Platz machen für die Neuen und in einem Behälter für Altes verborgen bleiben.

Von Pinterest inspiriert habe ich jetzt mit dem "alten" Designerpapier Zarter Frühling gewerkelt:


Der 12" Bogen wird einmal halbiert und anschließend zweimal gedrittelt und ergibt so Aufleger für sechs Karten. Diese müssen je nach Größe der Grundkarte in der Länge etwas gekürzt werden.
 
Die Farben für die Grundkarten habe ich entsprechend den Hauptfarben des DP gewählt, nämlich Rosenrot, Wasabigrün und Himmelblau.

Dies ist die rosenrote Variante:


Dabei zeigt sich wieder, wie harmonisch die Farben von Stampin'UP! aufeinander abgestimmt sind: der dunkle Ton auf dem DP ist Brombeermousse, eine In Color von 2014-16; die Libellen sind aus der neuen In Color Feige und der Spruch links ist gestempelt in Himbeerrot aus der normalen Kollektion.

Die anderen Varianten zeige ich euch nächstes Mal.

Habt ein schönes Wochenende,
eure Angelika

Sonntag, 2. Juli 2017

Blog Hop GEBURTSTAG

Heute darf gehüpft werden, denn das Team Stempel-Biene hat wieder einen Blog Hop vorbereitet. Ihr könnt euch von einem Teammitglied zum anderen durchklicken und so neue Inspirationen für eure eigenen Basteleien bekommen. Unser Thema lautet diesmal Geburtstag!

Für meinen Beitrag habe ich eine Karte "gepuzzelt", d.h., das Deckblatt ist aus kleineren Einzelstücken zusammengesetzt. Dabei fand ich es spannend, verstärkt mit Hintergrundstempeln zu arbeiten und hatte mit "Touches of Texture" in tolles Set zur Hand. Das lege ich nicht so schnell wieder beiseite!


Die Mattung unter den Kärtchen ist mit Klarlack embossed, die Libelle, die Blume links sowie das Muster der Luftballons sind weiß embossed. Für die Herzchen in der Mitte habe ich die Prägeform mit dem Stempelkissen eingefärbt.

Von Stampin'Up! habe ich verwendet:


Doch nun weiter zum Blog Hop




Ihr seid nun bei Angelika. Ich wünsche euch viel Spaß beim Hoppen.
Klickt einfach den nächsten Namen auf der Liste an!


Hier sind alle Teilnehmer unseres Blog Hop:

1. Sabine Beck - www.stempel-biene.com
2. Claudia Giesen - www.papier-zeug.de
3. Conni Richter - www.stempellicht.de
4. Claudia Kolks-Stegger - www.inspired-by-claudia.jimdo.com
5. Thorsten Penno - www.bastelonkel.de
6. Chris Spennes - www.bykeksie.blogspot.com 
7. Andrea Stübbe - www.papier-lust.blogspot.de
8. Bianca Ziegler - www.schnibselschnecke.blogspot.de
9. Angelika Boehn-Hilden - www.stempelkitten.de
10. Luisa Schneider - www.StempeLu.blogspot.com

Freitag, 30. Juni 2017

StampinClub Teamtreffen 2

Heute möchte ich euch weitere Projekte vom Teamtreffen in Gau-Algesheim vorstellen. Wir haben hübsche Verpackungen für Geschenke von unterschiedlicher Größe gewerkelt.

Hier die kleinere, verschlossen mit einem Band in der neuen In Color Farbe "Feige".



So sieht sie geöffnet aus:

Die Stanzteile Gänseblümchen gehören zu einem weiteren Projekt, das ich noch nicht fertiggestellt hatte, und ich habe sie auf diese Weise sicher heim transportiert.


Dieses Projekt hat mir besonders viel Freude bereitet, da ich schon lange auf der Suche nach einer schönen Alternative zum Verschenken von Grußkarten war.


Es passen ca acht bis zehn Karten hinein. Aber auch Tüten mit Trinkschokolade ... oder Badezusatz ... oder ...

Wie gefällt sie euch?

Ein kreatives Wochenende wünscht euch
eure Angelika

Sonntag, 25. Juni 2017

Blog Hop "Sommer"

Für heute hat das Team StampinClub wieder einen Blog Hop vorbereitet. Ihr könnt euch von einem Teammitglied zum anderen durchklicken und so jede Menge Inspirationen für eure eigenen Basteleien bekommen. Unser Blog Hop steht unter dem Motto SOMMER!

Der Sommer ist für mich die Zeit der Kindheitserinnerungen. Wir fuhren nicht in den Urlaub sondern verbrachten die Sommerferien mit unseren Freunden in unserer gewohnten Umgebung.
Damals gab es für mich nichts Schöneres als barfuß über blühende Wiesen zu laufen und oft und viel von den Früchten an Sträuchern und Bäume zu naschen.


Ein bisschen bleibt man doch immer Kind, nicht wahr?

Für diese Karte habe ich zwei der neuen In Color Farben eingeweiht, Sommerbeere und Feige. Es ist schon beeindruckend, was für tolle Farbkreationen den Stampin'Up! - Designern jedes Jahr erneut gelingen!
Das neue Stempelset "Etwas Süßes" wird noch nicht in der Materialliste geführt, aber du findest es im Katalog auf S. 233 mit der Bestell-Nr. 145092. Mit diesem Set können wir die Ronald Mc Donald Häuser unterstützen, da ein Teil des Erlöses von Stampin'Up! dorthin gespendet wird.

Von Stampin'Up! habe ich folgende Materialien verwendet:


Doch nun weiter zum Blog Hop



Ihr seid nun bei Angelika. Ich wünsche euch viel Spaß beim Hoppen.
Klickt einfach auf den nächsten Namen auf der Liste!





Freitag, 23. Juni 2017

StampinClub Teamtreffen

Das Treffen bei Nadine    ist zwar schon eine Woche her, aber dank ihrer Fotos kann die Erinnerung gar nicht erst verblassen.
Fünfzehn erwartungsvolle Demo-"Verwandte" -Schwestern, Töchter, Enkelinnen, Tanten und Kusinen- waren Nadines Einladung gefolgt und wurden von ihr auf das geschichtsträchtige Schloss Gau-Algesheim entführt.
 


Hier schauen wir von oben:




Der große Festsaal war schon für uns vorbereitet und nach einer kurzen Vorstellungsrunde...


... und Swap-Tausch ...



... ging es mit dem Basteln los.


Mit medialer Unterstützung führte uns  Gabi durch ihr erstes Projekt:




So sieht meine Version dazu aus:


Das Besondere an der Gestaltung des farbigen Hintergrundes ist, dass wir zum Einfärben der Flächen  Acrylblöcke verwendet haben: sie wurden auf ein Stempelkissen gedrückt, leicht mit einem Stampin' Spritzer besprüht und dann auf das Aquarellpapier gedrückt. Etwaige trockene Stellen wurden mit dem Aquapainter nachbehandelt.

Danke, liebe Gabi, für diese schöne Idee!

Nächste Woche wird der Bericht mit weiteren Projekten fortgesetzt.

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht euch
eure Angelika

Dienstag, 13. Juni 2017

Just Keep Swimming

Wie ihr seht bin ich immer noch dem Maritimen zugetan, heute mit einer Kombination aus den bisher bei diesem Motiv verwendeten Farben.
Das Designerpapier finde ich einfach wunderschön.


Mit dieser Karte nehme ich am MatchtheSketch 180 teil, für den diese Vorlage galt:






Von Stampin'Up! habe ich verwendet: 


Mal schauen, ob ich Glück bei der Challenge habe!

Bleibt kreativ,
eure Angelika

Samstag, 10. Juni 2017

Frühlingsfantasie

Schmetterlinge - was wäre die warme Jahreszeit ohne sie? Gestempelt, gestanzt und geprägt sollen sie das Geburtstagskind erfreuen.
Ob das Muster des Designerpapiers wohl der Wahrnehmung der Schmetterlingsaugen entspricht?



Von Stampin'Up! verwendete Materialien:


Einen sonnigen Sonntag wünscht euch
eure Angelika

Dienstag, 30. Mai 2017

Ahoy, there!

Gestern erst habe ich mit dem maritimen Designerpapier gewerkelt und nun bot es sich erneut an, und zwar für die MatchtheSketch Challenge 178. Diesmal war meine bevorzugte Farbe jedoch Calypso.


Dies war die Vorlage dazu:





Ob sie der Jury gefällt?

Von Stampin'uP! verwendetete Materialien:


Bleibt kreativ,
eure Angelika

Montag, 29. Mai 2017

Minzmakrone ade ...

Zum Abschied wollte ich noch einmal in dieser tollen Farbe "baden".
Dabei fiel mir ein Stempelset in die Hände, das ich bisher nicht benutzt hatte - Seaside Shore - und passend dazu das wunderschöne, leider jetzt auslaufende Designerpapier "Am Meer", aus dem ich die Fische ausgestanzt habe.


Das Stempelset bleibt uns erhalten, ebenso die Prägeform "Meereswellen". Beide werden jetzt öfter zum Einsatz kommen :).

Von Stampin'Up! habe ich verwendet:




Eine kreative Woche wünscht euch
eure Angelika

Sonntag, 21. Mai 2017

Geburtstagsbiene

Meine Stempelmama Sabine hatte im April Geburtstag und da unser Team "Stempel-Biene" heißt, habe ich über das Hauptmotiv für ihre Karte nicht lange nachdenken müssen:



Für die Prägeform und die Honigtropfen habe ich auf "Fremdkäufe" zurückgegriffen

Von Stampin'Up! habe ich verwendet:


Ich wünsche euch einen sonnigen Tag,
eure Angelika

Dienstag, 16. Mai 2017

Geburtstagsfreude

Im Team Stempelbiene gibt es viele Mai-Geburtstagskinder, ich komme mit Glückwunschkarten kaum nach. Als jetzt noch meine Vorbestellung aus dem neuen Katalog ankam, wollte ich - Krankenbesuche hin oder her - nicht mehr widerstehen.


Für die Schöne habe ich wieder meinen sorgsam gehüteten Vorrat an Emboss Pulver in Kirschblüte angetastet.
Die Sprüche stammen aus einem neuen Set, das in der Materialliste erst ab 1.6. aufgeführt werden kann.

Gleichzeitig nehme ich mit dieser Karte am Match the Sketch 176 teil, wobei ich die Vorlage dazu um 90° gedreht habe.

Von Stampin'Up! habe ich diesmal verwendet:



Bleibt kreativ,
eure Angelika

Freitag, 12. Mai 2017

Blog Hop "Blumen" zum Nachbasteln

In den Kommentaren zur Blumenkarte vom letzten Sonntag wurde nach einer Anleitung gefragt. Hier habe ich sie für euch:

- die Basiskarte misst wie üblich 21 x 14,8 cm und wird an der langen Seite bei 8 cm gefalzt; das wird dann die linke Umschlagseite
- die Blume habe ich aus dem Designerpapier ausgestanzt und sie durch eine aus passendem Farbkarton (hier Minzmakrone) ersetzt, damit sie sich besser vom Hintergrund abhebt 


- für das kleine Kärtchen rechts habe ich Farbkarton von 11 x 9 cm zugeschnitten und an der langen Seite bei 2,5 cm gefalzt; das schmale Falzstück wird hinten mittig auf die Basiskarte geklebt und kann dann nach innen umgeschlagen werden




- die verbleibende Fläche hat die Maße 8,5 x 9 cm


Die Maße beziehen sich auf den Saharasand Farbkarton, für die Mattung und das Deckblatt habe ich die Seitenlängen jeweils um 5 mm gekürzt.

Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht euch
eure Angelika