Donnerstag, 3. November 2016

30 - na und?

Bei manchem Geburtstagskind löst die erste Drei vor der Null einen Schrecken aus. Bei der heutigen Karte habe ich das Alter in kleinere Einheiten aufgeteilt, vielleicht hilft das ja den Schrecken zu mindern.


 Die drei glitzernden Zehner sehen doch harmlos aus, oder?



Von Stampin' Up! habe ich verwendet: 

Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht euch
eure Angelika

Kommentare:

  1. Hihi, sieht doch gleich freundlicher aus, die 30 ;)
    Klasse gemacht liebe Angelika!
    GLG
    Sylwia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sylwia, ich könnte mir diese Idee auch für höhere Altersstufen vorstellen, je nachdem, wie das Geburtstagskind so drauf ist. :)
      Drück dich, Angelika

      Löschen
  2. Hallo Angelika,

    eine klasse Idee von dir, die 30 auf der Karte so mal abzubilden, finde ich super :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      danke, ich freue mich, dass sie dir gefällt.
      LG Angelika

      Löschen
  3. Die Karte ist sehr schön - und in jeder Hinsicht ganz zart! :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Danke, liebe Tina, ich mache gerade einen Abstecher von den Herbstfarben zu Himbeer und Zarte Pflaume :)
    LG Geli

    AntwortenLöschen